Veranstaltungen

Vorstellung der neuen Broschüre der Geschichtswerkstatt Kalk: „Jüdinnen und Juden in Kalk – eine verdrängte Geschichte“

Datum: Donnerstag, 19. August 2021, 19:00 Uhr
Ort: Bürgeramt Kalk
Eintritt frei
Anmeldung nicht erforderlich

Die beiden Autoren Fritz Bilz und Peter Zillig stellen Auszüge der Publikation über jüdisches Leben in Kalk vor. In einzelnen Passagen streifen sie die erste Ansiedlung von jüdischen Familien, ihre Beteiligung am Gemeindeleben und die vielen Einzelhandelsgeschäfte, die Kalk belebten. Das Thema Verfolgung und Ermordung von Jüdinnen und Juden sowie die Stolpersteine, die in Kalk an diese Menschen erinnern, runden den Vorstellungsabend ab. Reichhaltiges Bildmaterial illustriert die Veranstaltung.

Eine Veranstaltung im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Kalk is(s)t koscher“ anlässlich des Festjahrs 1700 Jahre jüdisches Leben in Deutschland.
Kalk is(st)t koscher

Achtung: Veranstaltungsort ist das Bürgeramt, Kalker Hauptstraße 247-273, nicht das Bürgerhaus Kalk. Der Eingang zum Innenhof, über den man zum Bürgeramt gelangt, liegt rechts vom Kalker Rathaus.