Überblick über die Geschichte Kalks

Die Schornsteine der Kalker Industriebetriebe rauchen schon seit einigen Jahren nicht mehr. Spätestens mit der Schließung der Chemischen Fabrik Kalk (CFK) wurde deutlich, was sich Jahre zuvor bereits angekündigt hatte: Kalk als Industriestandort gehört der Vergangenheit an. Ein ehemals blühender Stadtbezirk musste um sein Überleben kämpfen und wurde an den Finanztropf des Landes Nordrhein-Westfalen gehängt: …

BUCHPRÄSENTATION – „KALKER KÖPFE“

BUCHPRÄSENTATION  „KALKER KÖPFE“ Herausragende Persönlichkeiten aus Köln Kalk  Unser neues Buch werden wir am Donnerstag, dem 05. Dezember um 19 Uhr in einer öffentlichen Veranstaltung im Bürgeramt Kalk (Kino-Raum 901 im Nebengebäude) vorstellen. Die Autoren werden Auszüge aus ihren Aufsätzen lesen und auf der Leinwand werden wir auszugsweise die begleitende Bebilderung darstellen. Die Buchvorstellung ist …

Der alte Friedhof in Köln-Kalk

Warum ein Projekt zu einem Friedhof? Vor einiger Zeit wurde das Anliegen an die Geschichtswerkstatt herangetragen, sich an der Restaurierung eines Kriegerdenkmals auf dem alten Kalker Friedhof finanziell zu beteiligen. Nach längerer Diskussion in der Mitgliederrunde kam man zu der Überzeugung, dass es nicht im Sinne der Geschichtswerkstatt sein könne, die Glorifizierung kriegerischer Ereignisse zu …

Interview mit einem ehemaligen Gastarbeiter aus der Türkei

Interview-Teilnehmer: Rolf Selas Eberhard Becker Horst Mai (Abschrift der Kassette) Zu Beginn erfolgte die Vorstellung der Teilnehmer untereinander. Der Kreis beschließt sich zu duzen. Sodann erläutert Eberhard Becker den Sinn des Interviews, indem er unsere bisherige Arbeit darstellt und auf die aktuell zunehmende Fremdenfeindlichkeit hinweist, die uns veranlasst hat das Projekt anzugehen. Mehmet(Name geändert) war …

Zeitzeugen-Interview zum Thema Gastarbeiter in Deutschland

Zeitzeuge: F. G. (Der Zeitzeuge möchte anonym bleiben) Interviewer:: J. König Datum: Dezember 2001/ Januar 2002 J.K: Herr G. darf ich sie fragen welcher Nationalität sie sind: Herr G: Ich bin Italiener. J.K: Welcher Jahrgang sind sie? Herr G: Ich bin Jahrgang 1940 J.K: Woher kamen sie aus Italien? Herr G: Aus einem kleinen Dorf …